CHERVU

CHERVU

Auf dem Land von Castiadas entsteht ein neues Geschäftsprojekt mit dem Namen CHERVUDabei geht es um die Aufwertung der Heilpflanzen der mediterranen Macchia, die spontan in der Umgebung und im Unternehmensgebiet vorkommen, wie Myrte, Mastixstrauch und wilde Oliven.
CHERVU bedeutet „HIRSCH“ und ist ein Produkt, das seinen Ursprung und seine Wurzeln in diesem wunderbaren Gebiet hat.
CHERVU möchte nicht nur ein Geschäftsprojekt, sondern auch ein Wirtschaftsmodell darstellen NACHHALTIG e Kreisförmig was darauf basiertLandwirtschaft, On lokale Fertigung wie durch die sardische Stickerei am unteren Rand der Marke dargestellt, die von der Identität und Aufwertung eines Territoriums und seiner landschaftlichen Ressourcen ausgeht. So wie einst die NUR, die Bewohner der Insel Sardinien in der Nuraghenzeit, produzierten, um die interne Nachfrage zu befriedigen, und überschüssige Produkte an Bord kleiner Schiffe mit dem Protome (Kopf) der sogenannten Gegenküste exportierten Hirsch auf dem Bug, CHERVU möchte sich sowohl im Markt der Edelbrände auf regionaler Ebene als auch auf dem nationalen und internationalen Markt präsentieren.
Der landwirtschaftliche Betrieb wurde im Jahr 2016 in Form eines Einzelbetriebes mit einer Fläche von 10 ha mit der Anlage einer Myrtenpflanze von ca. 1,2 ha gegründet und der verbleibende Teil als Grünland genutzt. Im Jahr 2018 wurde die Produktion des ersten Modells entworfen und gestartet MYRTEN-DESTILLAT in zwei Varianten auf den Markt, wobei der Transformationsprozess an eine renommierte handwerkliche Brennerei auf nationaler und internationaler Ebene ausgelagert wird, eine Zusammenarbeit, die auch in Zukunft beibehalten wird, um dies zu erreichen den Flächenverbrauch begrenzen.
Im Jahr 2021 entstehen zwei neue Produkte: die TRILOGY – MEDITERRANEAN SPIRIT und das MYRTLE ELIXIR.
TRILOGY, die erste Mischung aus drei verschiedenen Destillaten: Myrte, Mastix, wilde Olive und im Unternehmen vorhandenen und ausgewählten Heilpflanzen, deren Blattsystem als Rohstoff für die Produktion verwendet wurde.
MYRTLE ELIXIR, das erste alkoholische Kalt-Demi-Sec-Myrtenpräparat, das im Unternehmen ausgewählte Beeren verwendet.
Das Agrarprojekt umfasst die Erweiterung der bestehenden Myrtenplantage von einer bestehenden Fläche von ca. 1,2 ha mit 3.400 Kulturpflanzen auf weitere 6,8 ha, auf eine Gesamtfläche von 8 ha mit über 20.000 Pflanzen.
Die Erweiterung der Anbaufläche wird mit dem bald umzusetzenden Landverbesserungsprojekt durchgeführt, das es uns ermöglichen wird, die Steigerung der bestehenden Produktion zu unterstützen und sie mit neuen Produkten zu diversifizieren.

Letzte Aktivität

Anzeige aller 5 Ergebnisse

Es gibt keine Bewertungen.

Siendas Hersteller