Argiolas Formaggi

Argiolas Formaggi


marketing@argiolasformaggi.com

Die Firma F.lli Argiolas wurde 1954 in Dolianova in den grünen Hügeln von Campidano in der Provinz Cagliari auf Initiative von zwei jungen Brüdern geboren: Ennio und Eligio Argiolas.

In den Anfangsjahren hatten die beiden Brüder keine Produktionsstätte zur Verfügung und kauften den Fiore Sardo von den Hirten, um ihn noch frisch zu holen und im eigenen Keller zu würzen. Das gewürzte Produkt wurde dann an Großhändler in ganz Italien verkauft.
Einige Jahre später beschlossen die beiden Brüder, den Erlös ihres Geschäfts in die Herstellung des Käses zu investieren und mieteten eine kleine Molkerei.

Dank der neuen Fabrik haben Ennio und Eligio begonnen, mit neuen Käsesorten zu experimentieren und ihre Qualität ständig zu verbessern.

1966 wurde ein Lagerhaus für Käsereifung gebaut, um den wachsenden Anforderungen gerecht zu werden.

1970 erwies sich für die Brüder Argiolas als ein entscheidendes Jahr, da beschlossen wurde, eine eigene Molkerei zu errichten: Zu diesem Zweck wurde das damalige Industriegebiet Dolianova ausgewählt, direkt am Fuße der Hügel, in die die Hirten ihre Milch brachten Weidetiere. Dies ist der ursprüngliche Kern des Etablissements, in dem sich noch die Argiolas Formaggi befinden.

Eine erste Erweiterung fand in den achtziger Jahren statt, während der 1999 begonnene Bau der neuen Lagerhallen 2001 abgeschlossen wurde.

Die neuen Lager, die Platz für rund 200.000 Formulare bieten, werden von einem technologisch fortschrittlichen zentralen Computersystem verwaltet und gesteuert, das Elemente wie Temperatur und Luftfeuchtigkeit reguliert und so die höchste Produktqualität während des gesamten Reifungsprozesses garantiert. und würzen.

Die neue Struktur umfasst auch technologisch fortschrittliche Produktionsbereiche mit einer Produktionskapazität von rund 3500 Formularen pro Tag, die in einer einzigen Arbeitsschicht realisiert werden können.

Schaukasten

1-12 96 der Ergebnisse

Es gibt keine Bewertungen.